#HACKYOURLIFE

30 DAY CHALLENGE! - GET STARTED!
IMMER DER GLEICHE FRASS? NICHT MIT DIESEN TIPPS!

Der Killer jeder dauerhaften Ernährungsumstellung ist: Langeweile.

Wer jeden Tag das Gleiche isst, dazu womöglich noch Dinge, die nicht schmecken, wird nicht lange durchhalten, da kann man sich noch so lange vorpredigen, dass das gut für die Gesundheit sei.

Essen muss Spaß machen, abwechslungsreich sein und lecker schmecken – wenn es dazu dann noch gut für deinen Körper und Geist ist: JACKPOT.

Doch, wie kann man jetzt Abwechslung in die Küche bringen, wenn man nicht so gerne kocht und einem die Kreativität fehlt. Hier kommen die Top Tipps, wie du Langeweile vermeidest.

 Jedes Rezept kann mit ausgetauschten Zutaten zu einem komplett neuen Rezept verändert werden.

Die Basis bleibt dabei immer gleich.

Nehme zum Beispiel Rührei: Wechsle hier Gemüse- und Käsesorten für neue Geschmackskombinationen. Das gleiche kannst du mit Omelette machen.

Du willst ein Frühstück To go? Fülle verquirlte Eier in Muffinförmchen und toppe sie mit verschiedenem Gemüse und Käsesorten. 20 Minuten im Ofen bis das Ei stockt und schon hat man ein feines Frühstück, das sich auch überall hin mitnehmen lässt.

Salat ist DAS abwechslungsreichste Essen überhaupt.

Stell es dir wie einen Baukasten vor: Die Basis sind die Salatsorten (Feldsalat, Rucola, Blattsalat, Babyspinat…). Darauf kommt Gemüse  (Tomaten, Gurke, Paprika oder angebratene Zucchini, Aubergine, Kürbis…). Ergänze um eine Proteinquelle (Käse, wie Feta, Mozzarella, Ziegenkäse, Bergkäse oder Fleisch, Tofu etc.) und ganz wichtig für die ketogene Ernährung eine Fettquelle (Avocado, Nüsse, Samen, Kerne, Oliven…). Beim Dressing brauchst du eine Basis (1 EL zuckerfreier Senf, Tahini oder anderes Nuss Mus, Frischkäse), darauf kommt Öl (Olivenöl, Zitronen Olivenöl, Avocadoöl, Schwarzkümmelöl, Leinöl, MCT Öl oder 2-3 Sorten vermischt) und Essig (Obstessig, Balsamico (diesen vorsichtig dosieren aufgrund des Zuckergehaltes)). Kräuter und Gewürze runden das Ganze ab. So kannst du jeden Tag eine andere Mahlzeit essen und es schmeckt nie gleich.

Essen vom Vortag kannst du ganz einfach mit zusätzlichem Gemüse, Käse etc. in ein neues Gericht verwandeln. Aus übrig gebliebener Tomatensoße kannst du mit etwas Joghurt/Quark und/oder Frischkäse und Kräutern einen tollen Dip zaubern. Fülle diesen auch in Champignons und backe sie im Ofen für eine leckere Beilage.

Aus Brotresten kannst du mit zusätzlichem Ei und Käse einen Pizzaboden backen. Übriggebliebenes Gemüse und Fleisch/Fisch/Tofu passt toll in einen Salat. Überbacke Reste im Ofen mit Käse, das schmeckt gleich nochmal besser.

In meinen Kochbüchern findest du viele weitere hilfreiche Tipps, wie du deine Mahlzeiten verändern/variieren kannst, damit keine Langeweile aufkommt. Schau gleich mal rein.

Unser Support für Dich!

Für deine Fragen oder Feedback an uns haben wir eine private Telegram Gruppe für alle Challenge Teilnehmer angelegt.

Mehr Energie

Besserer Fokus

Erhöhte Fettverbrennung

Besserer Muskelschutz

Hinweis in eigener Sache:

Ich bin unabhängiger Promoter von Pruvit. Unsere Artikel werden nach bestem Wissen und dem aktuellen Stand der Wissenschaft von Experten verfasst. Allerdings können wir keine Gewährleistung auf die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der hier vorgestellten Methoden oder Produkten geben. Bei potenziellen Erkrankungen suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf. Wenn Sie wegen einer Allergie, Krankheit oder verschreibungspflichtigen Medikamenten unter ärztlicher Aufsicht stehen ziehen Sie bitte Ihren Arzt zu Rate. Jeder Körper ist anders, daher können die hier beschriebenen Methoden bei jedem Menschen zu anderen Ergebnissen führen. Achten Sie bitte bei Produkten auf die offiziellen Herstellerangaben, um eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung zu gewährleisten.
myketocoach logo white

Dein Keto Coach ist für dich da!

Schreibe mir, wie ich dir helfen kann und ich melde mich so schnell wie möglich bei dir telefonisch oder per E-Mail.