Florence Kriso: Mein Weg zum Lazy Keto Lifestyle

Stand heute befinde ich mich in der wohl besten körperlichen Verfassung meines Lebens!

Vor ein paar Monaten noch war das überhaupt nicht so: Dünn, schwach, ständig müde trotz 9-10 Stunden Schlaf die Nacht, antriebslos, mental labil und schnell reizbar. Monatelang trainierte ich jeden Tag: Muskel- und Kraftzuwachs? Fehlanzeige – ich stagnierte. Ich wog viel zu wenig und rackerte, rackerte, rackerte trotzdem im Fitnessstudio.

Ohne Erfolg! Ich fand mich nicht mehr attraktiv, zu dünn, schmales Gesicht, weit entfernt von einer gesunden durchtrainierten Figur. Definiert war ich, aber vor Allem aufgrund des niedrigen Körperfettanteils.

  • Ich drehte mich im Kreis – was war das Problem?
  • Warum war ich ständig müde, obwohl ich nachts viel schlief?
  • Warum wuchsen meine Muskeln nicht, verdammt?
  • Warum war ich unzufrieden und zog mich immer mehr zurück?

Gesunde Ernährung war für mich schon immer sehr wichtig, ich wollte meinem Körper gute Nährstoffe zuführen und mich gut ernähren – das trieb mich irgendwann in einen Zwang, der am Ende dazu führte, dass ich fast ausschließlich Salat und Gemüse aß und nach und nach Lebensmittel aus meinem Leben verbannte. Süßes nur ganz Selten und dann meist verbunden mit einem schlechten Gewissen und im Anschluss weniger essen oder Sport. Kohlenhydrate? Wohl kaum. Die Möglichkeit mein Essen zu kontrollieren, gab mir einen sicheren Anker, eine Konstante in einem Leben voller unerwarteter Vorkommnisse und voller Verantwortung im Erwachsen sein. Ich musste mir doch schon über so viel andere Dinge im Job, der Finanzierung meines eigenen Lebens und privat Gedanken machen – beim Essen wollte ich das nicht.

Als Eventmanagerin habe ich häufig stressige Phasen erlebt, Phasen in denen keine Zeit zum Essen war oder in denen ich durch den Stress keinen Hunger hatte. Ich war schnell satt und konnte nicht mehr so viel auf einmal essen, ohne dass mir schlecht wurde.

Disclaimer:

Jeder Körper ist anders, daher können die hier beschriebenen Methoden bei jedem Menschen zu anderen Ergebnissen führen.

Heute ist Essen für mich nicht mehr etwas, das ich kontrollieren muss, das mir Stetigkeit gibt und woran ich ständig denken muss. Ich habe irgendwann zum Glück kapiert, dass mein erschöpfter Zustand mit einer Mangelernährung zusammenhing.

Wie kontrovers das doch ist

Ich wollte meinem Körper gute Nährstoffe zuführen, er bekam sie aber aus unterschiedlichen Gründen nicht und befand sich monatelang, ja jahrelang, in einem Kaloriendefizit.

Ich begann endlich meine Kalorienanzahl zu erhöhen, mehr gesunde Fette, mehr Proteine zu essen, bekam wieder ein Gefühl dafür was die richtigen Portionsgrößen für meine körperliche Aktivität sind. Durch den Sport hat sich mein Hungergefühl erhöht und ich konnte wieder mehr essen.

Drei Dinge habe ich nur verändert:

  • MEHR Essen
  • MEHR gute Fette
  • und hin und wieder EXOGENE KETONE, um in den Zustand der Ketose zu kommen, von der Extra Power und Energie, vor allem fürs Training, zu profitieren und meine Schlafqualität zu erhöhen, um besser und schneller zu regenerieren

Nach nur 2 Wochen konnte ich schon erste positive Ergebnisse sehen – Ich konnte nach Monaten Stagnation endlich das Gewicht auf der Stange erhöhen, ich war nach 7-8 Stunden Schlaf munter und ausgeruht, ich fühlte mich voller Energie den ganzen Tag und ich nahm so in 3 Monaten 6 Kilo Muskelmasse zu. Mein Körperfettanteil ist dabei konstant geblieben und ich habe so, rückblickend fast mit Leichtigkeit, den körperlichen und mentalen Zustand erreicht, den ich mir jahrelang gewünscht habe. Dabei hab ich weiterhin auf Zucker und Kohlenhydrate verzichtet und meinem Körper tolle Nahrungsmittel zugeführt.

Ich habe angefangen mich mit der LAZY KETO Ernährung, der KETOSE, den EXOGENEN KETONEN und den damit verbundenen unglaublichen Vorteilen vermehrt auseinanderzusetzen, wieder den Spaß am Kochen und Rezepten entwickeln zurückerlangt, und in dieser Lebensform genau das gefunden, was meinem Körper und Geist gut tut.

Ich bin dankbar für diese Erfahrung und das Kennenlernen dieser Ernährungsform mit den exogenen Ketonen, da sie mich STÄRKER, SELBSTBEWUSSTER gemacht hat und ich mich endlich wieder selbst lieben kann.

Ich teile so gerne meine Erlebnisse und meine erhöhte Lebensqualität in Form meiner Rezepte und auf Social Media mit Anderen, weil auch sie das Gleiche erleben, wenn sie es nachmachen: Sie sind fitter, ausgeruhter, schlafen tiefer und fühlen sich rundum wohler. Der ein oder Andere schafft es damit abzunehmen und endlich seine Ziele zu erreichen und sich wieder schön zu fühlen.

Egal wofür du dich entscheidest: Mit Lazy Keto kannst du ALLES schaffen!

Dein Keto Coach ist für dich da!

Schreibe mir, wie ich dir helfen kann und ich melde mich so schnell wie möglich bei dir telefonisch oder per E-Mail.