Vegane Keto Pralinen

Vegane Keto Pralinen – zuckerfrei, ohne Kohlenhydrate und oberlecker!

 

Pralinen gehen immer: Egal ob als kleine Auszeit und als Genuss für Zwischendurch, zum Nachtisch oder als schönes Geschenk und Mitbringsel.

Sie schmecken nicht nur gut, sie machen auch immer Freude.

Normale Pralinen stecken jedoch meist voller Zucker und schlechten Fetten. Gut, dass diese Keto Pralinen komplett ohne Zucker und mit hochwertigen Fetten auskommen, damit du auch immer in Ketose bleibst. Außerdem sind die vegan, sodass wirklich jeder auf seine Kosten kommt.

Eine Praline genügt und dein Süßhunger ist befriedigt. Das kann man bei nicht Keto Pralinen ja nicht behaupten!

Das Rezept kann nach Belieben verändert und variiert werden – hier präsentiere ich dir die Weihnachts Edition.

Zubereitungszeit / min

Schwierigkeit

Zutaten (ca. 8 Pralinen):

  • 50g Mandelmus
  • 25g Kokosöl
  • 100 ml Mandelmilch
  • 30g Erythrit
  • 20g Kokosmehl
  • 15g Kokosraspel
  • 15g gehackte Mandeln
  • 3 TL Zimt
  • 3 EL Backkakao

Zubereitung

Das Mandelmus mit dem Kokosöl, der Mandelmilch, dem Erythrit und dem Kokosmehl gut vermengen. Kokosraspeln und Mandelsplitter dazugeben. Wenn die Masse zu klebrig ist so lange Kokosmehl hinzufügen, bis sich Kugeln formen lassen. 

In einem tiefen Teller Zimt mit Backkakao vermengen und die Kugeln darin wälzen.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Dein Keto Coach ist für dich da!

Schreibe mir, wie ich dir helfen kann und ich melde mich so schnell wie möglich bei dir telefonisch oder per E-Mail.