Die 8 Schritte zurück zum Urzustand – Fettverbrennung, wenn dir Keto schwer fällt

Die 8 Schritte zurück zum Urzustand - Fettverbrennung, wenn dir Keto schwer fällt:​

Immer mehr Menschen wollen sich ketogen ernähren, was uns unglaublich freut. Allerdings ist gleichzeitig auch die Anzahl derjenigen sehr hoch, die sich von der ketogenen Ernährung überfordert fühlen. Allein letzte Woche hatten Florence Kriso und ich mehrere Gespräche mit motivierten Menschen, die abnehmen wollen und sich dabei für die ketogene Ernährung entschieden haben, wir aber feststellen mussten, dass es bei den Meisten zu einer Überforderung kam.

Wir wollen es dir so einfach wie möglich machen:

Wir bemühen uns bei allem, was wir tun, es so einfach wie möglich für dich aufzubereiten. Ich würde sagen, das zeichnet uns sogar aus. Trotzdem kann eine Ernährungsumstellung, besonders die Umstellung zur ketogenen Ernährung für den ein oder anderen erst einmal ganz schön stressig sein. Für genau diese Kandidaten empfehlen wir immer wieder den Start mit den 8 Steps bzw. 8 Schritten zurück zum Urzustand, der Fettverbrennung, dem Stoffwechselzustand der Ketose.

8 steps zum keto Lifestyle und in Ketose mit exogenen Ketonen

Überforderung und Stress bringen dir keinen Erfolg. Aus diesem Grund haben wir die 7 Tages Challenge und die 30 Tages Challenge entwickelt, aber auch da erleben wir, dass manche sich besser fühlen, wenn sie erst einmal mit den exogenen Ketonen starten. Bei Florence und mir selbst war das auch unser Start. Wir haben die Exogenen Ketone getrunken und uns damit in den Zustand der Ketose verliebt: Mehr Fokus, mehr Power, weniger Lust auf Süßes und Kohlenhydrate und auch an der Körperkomposition hat sich einiges getan.

Mit meinen 13 Jahren Erfahrung als Personal Trainer, in denen ich bestimmt mehr als 1000 betreuten Kunden mit Ernährungskonzepten, Seminaren und Online-Konzepten betreut habe, weiß ich einfach, manche brauchen einen Schritt für Schritt Ansatz.

Warum mit Exogenen Ketonen starten?

Leichter kannst du es dir nicht machen und deinen Körper optimal unterstützen.
Wenn dir das Thema neu ist und du es spannend findest, schau dir am besten das 1. oder auch das 2. Video hier an.
Meistens scheitert es doch daran, dass uns die Energie fehlt und wir, durch unsere übliche Ernährungsweise,  schnell wieder Hunger bekommen oder schlecht regenerieren und unser Stoffwechsel träge geworden ist.

Schritt 1:

Ja, das mag simpel klingen. Aber trinke doch einmal morgens und nachmittags eine Packung Ketone. Morgens am besten mit Koffein und nachmittags ohne. Bei manchen verändert sich allein dadurch schon einiges. Wenn du eine gute Energiequelle im Körper hast, warum solltest du dann Lust auf Süßes haben? Wenn du mehr Energie hast, vielleicht machst du dann doch den Extra Spaziergang oder das Training, welches du dir vorgenommen hast?

Schritt 2:

Die meisten Menschen trinken viel zu wenig. Achte einfach einmal darauf, dass du auf mindestens 3 Liter Wasser am Tag kommst. Damit meine ich nur Wasser oder Tee.  Ich hatte schon Kunden im Personal Training, da haben wir erst mal gar nichts an der Ernährung verändert und lediglich damit  begonnen mehr Wasser zu trinken. Idealerweise stilles Wasser. Und ja, einige haben nie Wasser getrunken und wenn, dann nur Sprudelwasser. Das kann ein absoluter Gamechanger sein, wenn mehr Wasser getrunken wird. Wie viel solltest du genau trinken? Achte auf deinen Körper und versuche langfristig wieder auf dein Durstgefühl zu achten.

Schritt 3:

Kein Zucker? Klingt einfach? Ist es aber nicht wirklich. Viele Menschen sind richtig zuckersüchtig und bekommen Entzugserscheinungen. Um diesen Schritt richtig durchzuführen, kommt man nicht drumherum mehr selbst zu kochen, bei abgepackten Lebensmittel die Zutatenliste zu studieren und beim Essen gehen, zum Beispiel beim Salat nicht das vorgefertigte Dressing zu nehmen, sondern nach Essig und Öl zu fragen.
Die Zuckerindustrie hat außerdem viele neue Namen für Zucker kreiert und falsche Zuckerersatzstoffe erschaffen, die ebenfalls Blutzucker und Insulin ansteigen lassen. Dazu haben wir hier einen extra Artikel verfasst.

Schritt 4:

Kein Getreide oder Ähnliches?  Nachdem du Zucker weglässt, ist das wohl einer der Tipps, der am meisten bewirkt. Ach ja, und glutenfrei oder Vollkorn macht keinen wirklichen Unterschied. Ich habe mich viel mit Paleo, also der Steinzeiternährung beschäftigt und auch die ketogene Ernährung orientiert sich daran, was die Menschen früher gegessen haben und da war kein Getreide dabei und schon gar nicht in den Mengen, wie es in der westlichen Ernährung Gang und Gebe ist. Eigentlich haben wir es früher gar nicht gegessen. Der Ackerbau ist in der Menschheitsgeschichte relativ jung  und das heutige Saatgut komplett verändert. Gentechnik und alle möglichen Dünge- und Spritzmittel für längere Haltbarkeit, sowie starke Verarbeitungsmechanismen mindern die Qualität unseres modernen Getreides enorm.

Ich empfehle dir zwei spannende Bücher, wenn dich das Thema interessiert:

Also keine Pizza, Brot, Nudeln? Keine Sorge für all das hat Florence leckere alternative Rezepte kreiert, die du im Blog hier auf der Seite, in ihren E-Books oder unseren Challenges kennenlernst.

Schritt 5:

Du lässt Zucker und verarbeitete Kohlenhydrate weg? Sehr gut! Viele Ernährungskonzepte reduzieren Fett und Kohlenhydrate. Das finde ich schade, da Fett ein toller Sattmacher ist, die Ketose ankurbeln kann und unser Gehirn Fett liebt. Außerdem gibt es essenzielle Fettsäuren und essenzielle Aminosäuren, aber keine essenziellen Kohlenhydrate. Essenziell bedeutet, der Körper kann es nicht selbst herstellen, sondern benötigt es über die Ernährung.  Welche Fette? Schau hier auf den Artikel Fettquellen bei ketogener Ernährung.

Schritt 6:

Es ist nicht in unsere Natur permanent zu essen. Früher gab es immer mal wieder Zeiten, wo wir nichts zu essen hatten und fasten mussten. Auch morgens aufzustehen und gleich etwas zu essen war nicht möglich, wir mussten erst mal jagen oder sammeln. Intervallfasten ist etwas, was vielen Menschen schon dabei geholfen hat, ihre Fettverbrennung zu optimieren. Denn immer, wenn du etwas isst, wird Insulin ausgeschüttet, was, vereinfacht gesagt,  die Fettverbrennung stoppt. In unserer 30 Tages Challenge beginnen wir in der 1. Woche nicht gleich mit Intervallfasten, sondern empfehlen erst einmal keine Snacks und 3 große Hauptmahlzeiten. Erst dann starten wir mit 16:8, 18:6, 20:4 oder sogar auch mal mit OMAD (One Meal A Day – sprich 1x am Tag essen). Du möchtest mehr zum Fasten erfahren? Wir haben 3 Artikel dazu auf der Website im Blogbereich. Ich empfehle dir besonders diesen Artikel zum Langzeitfasten von Florence.

Schritt 7:

Mehr Bewegung? Ja, bringe deinen Körper in Bewegung. Ich liebe Training und ich liebe auch hartes Training. Aber, wenn dein Körper im Stress ist, kann es sinnvoller sein, erst einmal langsam anzufangen und manchmal ist Spazieren gehen im Grünen das Sinnvollste was du tun kannst.
Du willst trotzdem mit Training starten? Ja, unbedingt, aber achte auf dich und übertreibe es nicht.

Schritt 8:

Und jetzt sind wir beim letzten Schritt angekommen. Ernähre dich ketogen. Dieser Schritt sollte dir jetzt deutlich leichter fallen.
70% Fette, 25% Proteine und 5% Kohlenhydrate als grobe Richtlinie. Aber wenn du dich ketogen ernährst, empfehle ich dir unbedingt deine Ketone im Blut zu messen. Das meiner Meinung nach beste Gerät ist Keto-Mojo. 
Übrigens kannst du damit auch die Ketone im Blut messen, die du durch die Exogenen Ketone hast. Wenn du dich 100% ketogen ernährst, brauchst du an sich die Exogenen Ketone nicht mehr zwingend. Allerdings, nützen Florence und ich und auch viele Keto Fans sie weiterhin gezielt.

Wo du Exogene Ketone bekommst?

Über Florence und mich. Wir betreuen dich auch in der Zeit, in der du unser Kunde bist und haben ein 10 Tages Kennenlern-Programm, wo wir dich mit Meal Plans und Rezepten unterstützen. Das gibt es zusätzlich zu dem Spezial 10 Day Drink Ketone Challenge Angebot von Pruvit selbst. Wenn du natürlich über längere Zeit den 8 Schritte Plan umsetzen möchtest, empfehlen wir dir mehr als 1 Packung zu bestellen. In einer Packung sind 20 Sachets enthalten und am besten klickst du noch gleich auf abonnieren, sodass du regelmäßig Nachschub zum besten Preis bekommst. All das ist jederzeit stornierbar und abänderbar.

Auf der Suche nach geeigneten Rezepten?

Für deinen Keto Start und um leckere abwechslungsreich zu kochen sind die Ebooks von Florence’s Ketoworld der perfekte Einstieg. Einfache schnelle vegetarische keto Rezepte, die wenige Zutaten brauchen und dazu noch super schmecken. 

Mehr Energie

Besserer Fokus

Erhöhte Fettverbrennung

Besserer Muskelschutz

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Hinweis in eigener Sache:

Ich bin unabhängiger Promoter von Pruvit. Unsere Artikel werden nach bestem Wissen und dem aktuellen Stand der Wissenschaft von Experten verfasst. Allerdings können wir keine Gewährleistung auf die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der hier vorgestellten Methoden oder Produkten geben. Bei potenziellen Erkrankungen suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf. Wenn Sie wegen einer Allergie, Krankheit oder verschreibungspflichtigen Medikamenten unter ärztlicher Aufsicht stehen ziehen Sie bitte Ihren Arzt zu Rate. Jeder Körper ist anders, daher können die hier beschriebenen Methoden bei jedem Menschen zu anderen Ergebnissen führen. Achten Sie bitte bei Produkten auf die offiziellen Herstellerangaben, um eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung zu gewährleisten.
myketocoach logo white

Dein Keto Coach ist für dich da!

Schreibe mir, wie ich dir helfen kann und ich melde mich so schnell wie möglich bei dir telefonisch oder per E-Mail.