Gesund und entspannt durch ketogene Ernährung

Gesund und entspannt durch ketogene Ernährung

Der Blogbeitrag Gesund und entspannt durch ketogene Ernährung ist für dich, wenn du keine Lust mehr auf ewiges Kalorienzählen hast, sondern dir eine Ernährungsweise wünschst, die dich mit Leichtigkeit und guter Laune zu deinem Wunschgewicht bringt. Klingt zu schön um wahr zu sein? Der heutige Interviewgast ist das lebendige Beispiel dafür, dass genau das möglich ist.

Du erfährst in “Gesund und entspannt durch ketogene Ernährung:

  • wie du entspannter werden kannst, was deine Ernährung angeht
  • was Carola geholfen hat abzunehmen
  • wie du sogar Spaß am Kochen haben kannst

Meine Interviewpartnerin Carola von Maltzahn ist in Namibia aufgewachsen und lebt seit 28 Jahren in Deutschland. Nach wie vor ist sie aber beruflich auch viel unterwegs und reist mindestens einmal pro Jahr ins südliche Afrika. Vor ca. 5 Jahren ist sie in Südafrika das erste Mal mit Keto bzw. der ketogenen Ernährung in Berührung gekommen, nur unter einer anderen Bezeichnung. Auch das war aber eine Ernährungsform mit wenig Kohlenhydraten und viel Fett. Allerdings gab es zu der Zeit in diesem Land noch keine große Community und sie fühlte sich zunächst noch etwas alleine gelassen. Inzwischen hat sie aber eine tolle Keto Community gefunden, mit der Ernährung Spaß macht.

Warum Keto?

Der Hauptgrund für sie, ihre Ernährung umzustellen war, dass sie immer ein Gewichtsproblem hatte, keine Schilddrüse mehr hat und zudem Lipödeme an den Beinen. Es hat sie immer wieder herausgefordert, das in den Griff zu bekommen. Besonders seit sie mit Keto begonnen hat stellt sie fest, dass sich bei ihr ganz viel verändert. Sie kombiniert ihre Ernährung immer mit 16:8, also mit Intervallfasten und kann diesen Lebensstil auch mit dem Reisen sehr gut kombinieren.

Vorteile der ketogenen Ernährung

Apropos Reisen. Für Carola kam die ketogene Ernährung ihr gerade in dieser Zeit entgegen. Der große Keto-Vorteil: Wenn du einmal in Ketose bist, das heißt dass der Körper selbst Ketonkörper produziert und du Energie hast, ist man oft auch nicht mehr so extrem vom Essen abhängig. Das heißt wenn mal ein Essen ausfällt, dann isst man es einfach später. Wenn man das zusätzlich noch mit dem Fasten kombiniert, dann ist es nicht so schlimm, wenn mal eine Mahlzeit ausfällt. Viele Menschen planen oft alles ums Essen herum. Hier macht Keto flexibler.

Gesund und entspannt mit Keto

Carola praktiziert Keto meist ohne Wiegen, Ausrechnen und strikte Vorschriften, sondern hält sich an ihre Ernährungspläne, an bestimmte Zutaten und fasten zudem auch noch. Das Ziel eines gesunden Keto-Lifestyle sollte es auch sein, dass man mehr in die Entspannung kommt. Verkrampfen ist nicht zielführend.

Das oberste Ziel ist: Komm wieder in den Fettstoffwechsel und versuche, das so entspannt wie möglich zu praktizieren. Denn wenn sich alles verkrampft um die Ernährung dreht, erzeugt das keine entspannte Lebensweise.

Hier spielt auch das Insulin ein großes Thema. Denn bei Stress wird Kortisol ausgeschüttet, das triggert Insulin und das macht es wieder schwer, dass die Körperfettreduktion funktioniert.

Carola berichtet mit von ihren ersten, positiven Erfahrungen: “Der schönste Moment ist wenn die Positivspirale losgeht. Man merkt, man hat auf einmal mehr Energie, man erhöht langsam die Bewegung, man integriert vielleicht auch noch das Fasten und bekommst so Stück für Stück immer mehr Erfolge, Resultate und ein gutes Gefühl.”

Exogene Ketone

Nachdem sie begonnen hatte ihre Ernährung umzustellen, war der richtige Gamechanger für sie als sie begonnen hat, die Ketone zu trinken. Ihr Appell: Man muss keine Bedenken haben mit Keto zu beginnen, es ist viel einfacher, als man denkt. Einfach mal beginnen, Nudeln und Kartoffeln weglassen oder den Nachtisch und diese Kleinigkeiten summieren sich und führen immer weiter. So hat sie auch angefangen.

Carola berichtet mir, sie hatte zu Beginn keine direkte Keto-Grippe aber hat sich an vielen Tagen energielos und schlapp gefühlt. Oder sie hatte Lust auf Zucker. Sie hat aber einfach weitergemacht.

Spannend war es als sie gemerkt hat, die Blusen gehen wieder zu, die Hosen passen wieder, denn sie geht viel nach Optik und nicht sehr nach Waage. Sie hatte sich entschlackt gefühlt und hatte ein besseres Körpergefühl. Ihre Devise: “Man muss einfach die innere Einstellung dazu haben und es gibt so viele geniale Rezepte – man kann sich wirklich schlank schlemmen.” Und wenn man es mit spielerischer Leichtigkeit angeht, tut man sich oft leichter.

Tipps für Keto-Anfänger

Meine Tipps zu Beginn: Wenn man wirklich in Ketose ohne externe Hilfe kommen will, würde ich jedem raten, sich einmal 30 Tage wirklich streng Keto zu ernähren, also viel Fett, moderat Protein und fast keine Kohlenhydrate. Das heißt sehr sehr wenig Kohlenhydrate, auch bei Gemüse darauf zu achten, z.B. grünes Gemüse zu essen, das weniger Kohlenhydrate hat. Wenn man 30 Tage recht streng Keto macht lernt man auch, was man alles ersetzen kann und dann kann man damit auch mal wieder mehr spielen und alles flexibler gestalten.

Warum empfehle ich diese strikte Phase? Damit dann irgendwann eine richtige Entspannung eintritt und man einen guten und vor allem dauerhaften Keto -Lifestyle bekommt.

Fazit

Carola hat einen Ansatz gefunden, den sie nachhaltig und langfristig durchhalten kann und für sich einen Lifestyle geschaffen, den sie lebt.

Zudem ist sie ein Fan auch von exogenen Ketonen geworden: Sie hat viel mehr Energie bekommen dadurch und nicht mehr so viel Hunger gehabt wie zuvor, auch ab und zu mal das Mittagessen ausgelassen. Das Gefühl findet sie genial und sie ist einfach total energiegeladen. Auch ihr Lipodem ist viel besser geworden, die Beine schmerzen nicht mehr und da hat ihr Keto auch extrem geholfen.

Auch ihre Erfahrung in den Wechseljahren war es, dass man sehr wohl auch in den Wechseljahren und auch danach abnehmen kann. Ihr macht Keto einfach Spaß und das ist der Schlüssel zum Erfolg!

Was darf ich essen und was nicht?
Du bist ratlos, was du bei deiner ketogenen Ernährung essen sollst? Und mit der Auswahl an Gemüse fällt dir kein Menü ein.
Kein Problem. Wir haben tolle Kochbücher mit einfachen und schnellen Rezepten für jede Situation

Kein Fettverlust zu viel stress

Mehr Energie

Besserer Fokus

Erhöhte Fettverbrennung

Besserer Muskelschutz

Dein Keto Coach ist für dich da!

Schreibe mir, wie ich dir helfen kann und ich melde mich so schnell wie möglich bei dir telefonisch oder per E-Mail.