Ketogene Frühstücksideen – schnell, einfach, lecker –

Drei ketogene Frühstücksideen – Süßes, Salziges: Einfach, schnell, lecker

„Ketogene Frühstücksideen?“ Was soll das denn sein?

Die erste Frage, die man häufig gestellt bekommt, wenn man erzählt, man ernähre sich ketogen ist: „Und was frühstückst du so?“. Frühstück ist für viele nach wie vor Müsli & Cerealien, Brot/Brötchen, Croissants, Orangensaft & Co. Dass ein ketogenes Frühstück allerdings auch sehr abwechslungsreich und vor allem viel nahrhafter sein kann, wissen die wenigsten.

Wer intermittierendes Fasten macht, der spart sich die Frühstücksfrage sowieso. Die meisten lassen bei 16:8 oder 18:6 einfach das Frühstück weg und essen ihre erste Mahlzeit erst mittags.

Der Keto Klassiker „Bulletproof Kaffee“ mit Butter, MCT Öl und Kaffee ist bei der ketogenen Ernährung auch eine gern getroffene Wahl. Es gibt aber genügend Frühstücker, die lieber eine andere Mahlzeit ausfallen lassen, als das Frühstück. Deshalb müssen ein paar ketogene Frühstücksideen her. Ein Glück, dass die Auswahl riesig ist.

Rührei mit allem, was das Herz begehrt

Der Klassiker: Rührei. Eier sind DAS perfekte Keto Frühstück. In Kombination mit Gemüse, wie Tomaten, Grüne Paprika, Zwiebeln, Champignons oder Zucchini und Käse und/oder Speck sind die ein idealer Start in den Tag. Eier, in welcher Form auch immer, ob Rührei, Spiegelei oder Omelette, halten lange satt und den Blutzuckerspiegel gering.

So kommt man gut über den Vormittag. Richtig ketogen wird es mit einem Stück Butter im Rührei.

 

Hier eine smarte Eier-to-Go Idee:

Zutaten (6 Eiermuffins):

6 Eier

3 EL Sahne

150 g Mozzarella

1 Tomate

Frische Petersilie

Gewürze nach Wahl

Butter

Optional: MCT Öl

Die Eier mit der Sahne und Gewürzen nach Wahl verquirlen. Kleingeschnittene Tomate und Mozzarella (geriebener geht auch) in Muffin Förmchen geben und Butterflöckchen darüber streuen. Bei 160 Grad ca. 15-20 Minuten backen bis das Ei gestockt ist. Aus der Muffinform lösen und mit frischer Petersilie garnieren. Kann nach Belieben variiert und abgewandelt werden. Wer mag träufelt noch MCT Öl drüber.

 

Porridge, Müsli & Cookies für die Süßmäuler

Manche mögen morgens lieber süß. Eier sind nicht jedermanns Sache und manchmal will man morgens auch nicht so üppig essen. Aber auch hier gibt es allerlei Möglichkeiten. Schau mal im myketocoach Rezepte Blog nach, dort gibt es Porridge oder Granola für die Müsli-Frühstücker. Ein beliebtes Frühstück To Go für alle Vielbeschäftigten sind diese leckeren

 

Frühstücks Cookies:

Zutaten (ca. 10 Kekse):

50 g weiche Butter

2 Eier

4 EL gemahlene Walnüsse

2 EL Kokosmehl

30 g geriebene Zucchini

3 Tropfen Vanillearoma

1 TL Backpulver

Optional: 1 Scoop Schoko Proteinpulver

Gemischte Nüsse

Kakao Nibs

Die Butter mit den Eiern schaumig schlagen. Walnüsse, geriebene Zucchini, Vanille, Backpulver, sowie Proteinpulver untermischen. Alles glatt verrühren. Nun gemischte Nüsse nach Wahl und wer mag Kakao Nibs oder Schokostückchen unterheben. Auf einem Backblech kleine Häufchen geben und bei 160 Grad ca. 20-25 Minuten durchbacken. Schmeckt am besten lauwarm mit Nuss Mus bestrichen.

Die klassischen Frühstücker

Rührei, Keto Müsli, schön und gut.

Manch einer will einfach nur das altbekannte Käse oder Schinkenbrot haben. Natürlich ist es äußerst praktisch, weil man es auch toll mit zur Arbeit nehmen kann und so ein Käsebrot irgendwie an Schulzeit und Pausen erinnert.

Das einzige bei Belegten Broten ist, dass man sein Brot selbst backen muss. Aber hier gibt es ja zum Glück auch tolle Rezepte. Zum Beispiel das Beste Keto Brot der Welt oder dieses

 

Feine Keto Weißbrot

Zutaten (1 Brot):

80g Flohsamenschalen

60g Sojamehl

2 Eier

150ml lauwarmes Wasser

40g Butter oder Kokosöl

2 TL Salz

optional: kleingehackte Nüsse & Sesam

Die Flohsamenschalen mit dem Sojamehl und dem Wasser vermengen. Alels etwa 5 Minuten quellen lassen. Dann die Nüsse und den Sesam unterrühren. Ihr könnt auch Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne nehmen. Eier, Salz und Butter/Kokosöl unterheben und alles verkneten. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und zu einem Brotlaib formen. Nicht wundern, wenn er ein bisschen zerfällt, das kann man mit den Händen wieder alles in Form drücken. Mit Olivenöl bepinseln und bei 180 Grad etwa 45 Minuten Ober- und Unterhitze backen.

Rezeptinspiration von Florence Ketoworld

Auf der Suche nach weiteren Ideen über das Frühstück hinaus?

In Florence’s Ketoworld Rezeptesammlung findest du alles was das Herz begehrt. Es erwarten dich insgesamt über 80 Rezepte für Frühstück, Mittagessen, Abendessen und auch süße Leckereien.

Schau gleich mal bei den Ebooks vorbei. 

agsdi-battery-level3

Mehr Energie

󡥓

Besserer Fokus

agsdi-rocket

Erhöhte Fettverbrennung

agsdi-padlock

Besserer Muskelschutz

Dein Keto Coach ist für dich da!

Schreibe mir, wie ich dir helfen kann und ich melde mich so schnell wie möglich bei dir telefonisch oder per E-Mail.